Am Donnerstag, dem 26. Mai (Himmelfahrtstag), sind die Museen am Nachmittag geschlossen.

Schließen

Salon Arents

In Frühjahr von 2022 startet Musea Brugge ein nagelneues Konzept an einem Standort, der Geschichte atmet: Salon Arents!

Aktuelle Fragen und blinde Flecken

Salon Arents wird zu einem offenen, heimeligen Begegnungsort, an dem wir Sie als Besuchende dazu einladen, über die Zukunft des Kulturerbes, von Kunst und Museen nachzudenken. Wie können wir im 21, Jahrhundert sammeln und ausstellen? Wie halten wir unseren Finger an den Puls der Zeit: mit unkonventionellen (Sammlungs-) Präsentationen, Lesungen und Debatten.

Um die blinden Flecken in unserem Betrieb und unserer Sammlung zu finden, arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen. Dies sind in erster Linie DO vzw (Verein ohne Gewinnerzielungabsicht), KAAP und De Republiek. Auch Sie als – regelmäßiger oder auch nur gelegentlicher – Besucher werden in die Frage einbezogen, wie unser Betrieb in der heutigen Gesellschaft relevant(er) werden kann. Ein gemütlicher Sitzbereich mit Bibliothek lädt zum regelmäßigen Wiederkommen ein.

220317 Salon Arents 2x3 Beeldwebsite

Inspiration aus dem Paris des 17. Jahrhunderts

Der künstlerisch-literarische Salon, der seinen Ursprung im Paris des frühen 17. Jahrhunderts hat, ist die Inspiration für unser Projekt. Unternehmungslustige Frauen luden damals Schriftsteller, Philosophen und bildende Künstler ein, bei einem Imbiss und einem Getränk über Philosophie oder Politik zu diskutieren oder Musik und Poesie zu hören. Mit Salon Arents wollen wir diese alte Pariser Tradition wiederbeleben. Und wir bitten Sie, die Besuchenden, an unseren Geschichten mitzuschreiben. Auch unser neuer Museumsdichter richtet sich dort ein.

Raum für Vertiefung

Das Arentshuis wird zum Ausgangspunkt für die eingehendere Beschäftigung mit unseren Ausstellungen, beginnend in diesem Jahr mit denen von Otobong Nkanga und „Den Tod vor Augen“. Wir beschäftigen uns mit aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Gleichstellung der Geschlechter, Klimafragen, dem Platz der Kunst in Kriegszeiten … Der Salon Arents wird ein dynamischer und flexibler Ort sein, an dem die Präsentationen regelmäßig geändert oder ergänzt werden und an dem auch kurzfristig Aktivitäten stattfinden. Und – nicht ganz unwichtig – unsere Gäste werden regelmäßig kulinarisch verwöhnt.

Also etwas, das Sie im Auge behalten sollten. Besuchen Sie unsere Website regelmäßig für weitere Neuigkeiten!

Arentshuis, Dijver 16
ab 1. April 2022

Arentshuis