Am Donnerstag, dem 26. Mai (Himmelfahrtstag), sind die Museen am Nachmittag geschlossen.

Schließen

Patacon aus Tonerde, mit Darstellung des Boßelns

Zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts

Highlights Volkskunde patacon

Viele Kulturen verzieren ihr Brot bei Feierlichkeiten. ‘Patacons’ sind Tonscheiben, mit denen Bäcker zu Weihnachten Rosinenbrote schmückten. Sie sind mit farbenfrohen Szenen bemalt. In jüngster Zeit werden auch ‘Patacons’ mit Abbildungen vom Heiligen Nikolaus und Knecht Ruprecht angefertigt. Ein ‘Patacon’ war eine spanische Münze aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Wahrscheinlich stammt der Name daher, aber das ist nicht ganz sicher.