Am Donnerstag, dem 26. Mai (Himmelfahrtstag), sind die Museen am Nachmittag geschlossen.

Schließen

Jan Provoost, Diptychon mit dem Kreuzträger und einem Portrait eines Minderbrüders

1522

O_SJ0191_Iab

Dieses Diptychon aus dem Jahr 1522 ist eines der wichtigsten Werke von Jan Provoost. Es ist das erste Diptychon nördlich der Alpen, auf dem ein Auftraggeber gemeinsam mit einem, das Kreuz tragenden Christus abgebildet wird. Beide werden bis zur Büste abgebildet. Der unbekannte Bruder ist ein Franziskaner und kein Augustiner, wie die Brüder des Sint-Janshospitals. Die Rückseite des Diptychons ist bemerkenswert. Man sieht einen Schädel und einen Rebus in Mittelfranzösisch mit folgender Bedeutung: ‘es ist hart, an den Tod zu denken, es ist gut, an mich zu denken’.