Am Donnerstag, dem 26. Mai (Himmelfahrtstag), sind die Museen am Nachmittag geschlossen.

Schließen

Der selige Idesbald Van der Gracht

O OTP0100 I schilderij met idesbald

Idesbald Van der Gracht war im 12. Jahrhundert Abt in der Dünenabtei in Koksijde. Als sein Leichnam Jahrhunderte nach seinem Begräbnis exhumiert wurde, war er wie durch ein Wunder völlig intakt. Seine Gebeine werden heute noch stets in einem reich verzierten Schrein in der Kirche aufbewahrt. Gläubige wenden sich bei rheumatischen Erkrankungen an ihn und hoffen nach einem Besuch auf eine wundertätige Genesung. Er wird am 18. April gefeiert.