Am Donnerstag, dem 26. Mai (Himmelfahrtstag), sind die Museen am Nachmittag geschlossen.

Schließen

Flämische Forschungszentrum

Forschungsarbeiten im Forschungszentrum

Das Forschungszentrum ist gemeinsam mit der Bibliothek eine Plattform für Museumsmitarbeiter, Forscher, Fachleute und die interessierte Öffentlichkeit. Forscher können in der Bibliothek einen Arbeitsplatz für langfristige Forschungsprojekte in Bezug auf Werke aus den Sammlungen von Musea Brugge reservieren.

Ein wichtiger Bestandteil des Forschungszentrums ist die Referenzbibliothek. Diese Referenzbibliothek wird ständig mit Werken über die Flämischen Primitiven und ihren breiteren europäischen kunsthistorischen Kontext erweitert. Der Fokus liegt auf Werken, die in den Sammlungen der Brügger Museen, Kirchen und der Schwestereinrichtungen im Rahmen der "Vlaamse Kunstcollectie vzw" vorhanden sind. Auch Nachschlagewerke über die Konservierung, Restaurierung und materialtechnische Untersuchung, sowie auch wissenschaftliche Zeitschriften über Kunst im 15. und 16. Jahrhundert werden gesammelt.

Das Flämische Forschungszentrum spielt eine aktive Rolle in der akademischen Ausbildung junger Forscher. Es erfüllt diese Rolle mittels akademischer Bildung, wie beispielsweise in der Musea Brugge Research School und dem Summer Course for the Study of the Arts in Flanders und mittels Praktika. Zudem stellt das Forschungszentrum ein Stipendium für internationale Studenten zur Verfügung, die im Zentrum Forschungsarbeiten in Bezug auf die Sammlung von Musea Brugge ausführen möchten.